NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Moderne Whiteboards statt Kreidetafeln in Reinickendorf



In Reinickendorf werden die Kreidetafeln knapp: 225 000 Euro investiert der Bezirk nach Angaben von Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) in diesem Jahr, um alle Grund- und Sonderschulen mit insgesamt 104 elektronischen interaktiven Whiteboards auszurüsten. Dies komme beispielsweise den körperbehinderten Schülern besonders zugute, die nicht ohne weiteres an Kreidetafeln arbeiten könnten. Die anderen Oberschulen folgen laut Stadträtin Schultze-Berndt nächstes Jahr. Einen Schritt voraus ist die Hermsdorfer Carl-Bosch-Sekundarschule: Sie erhielt am Montag 22 Whiteboards und kann damit alle Klassenräume ausrüsten. Die Mittel dafür kamen je zur Hälfte vom Bezirk und vom Land, weil die Bosch-Schule Modellschule im Projekt „Pädagogische Schulentwicklung“ für eigenverantwortliches Arbeiten und Lernen ist. So bietet sie besondere Förderkurse für Legastheniker an und ist rollstuhlgerecht ausgestattet. Bildungs-Staatssekretärin Claudia Zinke verwies bei der Übergabe der Tafeln auf Studien, wonach „die Arbeit mit digitalen Medien an den multimedialen Tafeln zur Steigerung der Motivation im Lernprozess beiträgt und die Lehrer entlasten kann“. nak/sve

Herwegh-Schüler übergeben Spendenscheck an Kinderhospiz

Im vergangenen Juni setzten sich sieben Schüler des Leistungskurses „Politische Wissenschaft“ des Georg-Herwegh-Gymnasiums in Hermsdorf das Ziel, eine Spendenaktion zugunsten des Pankower Kinderhospizes „Sonnenhof“ zu organisieren: 1650 Euro kamen zusammen, die vergangene Woche übergeben wurden. Das Kinderhospiz in der Wilhelm-Wolff- Straße ist ein Ort für schwerstkranke und unheilbar kranke Kinder und Jugendliche sowie ihre Familien. nak

Unicef-Lauf an der Lietzensee-Schule für afrikanische Schulkinder

Die Grundschule am Lietzensee organisiert am 18. September einen Benefiz-Lauf, um Geld für Schulkinder in Afrika zu sammeln. Schüler und Lehrer der Schule sowie die Eltern werden für das Kinderhilfswerk Unicef laufen. Die Schule lädt alle Interessenten ein, sich an dem Lauf zu beteiligen. Startschuss ist um 9.30 Uhr an der Schillerwiese im Lietzensee-Park. Für Familien mit kleinen Kindern wird ein buntes Rahmenprogramm auf der Spielstraße angeboten; noch sucht die Schule allerdings auch Sponsoren. Kontakt unter www.lietzensee.cids. nak

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben