NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Eltern diskutieren und informieren zum Thema Schulessen



Was macht ein gutes Schulessen aus? Wie setzt sich die – für Laien nur schwer durchschaubare – Finanzierung zusammen? Wie kann eine gesunde Versorgung in allen Bezirken sichergestellt werden? Über diese Fragen informiert und diskutiert am Mittwoch, 31. September, die AG Schulessen des Landeselternausschusses. Eingeladen sind Politiker und Stadträte, Schüler, Eltern und Schulleiter, Caterer, Gesundheitsfachleute und andere Experten. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Vernetzungsstelle für Schulverpflegung in Berlin statt. Beginn ist um 17 Uhr im Radialsystem V. Eingeladen sind alle Interessierten, um Anmeldung wird gebeten: schulessen-berlin@gmx.dekba

Chancengleichheit für alle: Schüler diskutieren mit Bildungspolitikern

Es ist Wahlkampf, und der bringt an diesem Mittwoch Schüler für eine Diskussionveranstaltung mit den bildungspolitischen Sprechern der Parteien zusammen. Was tut die Politik, damit Bildungserfolge nicht mehr von der sozialen, religiösen oder ethnischen Herkunft abhängig sind? Was ist nötig und was ist geplant, um Chancengleichheit für alle garantieren zu können? Diese Fragen sollen im Mittelpunkt der Veranstaltung der Berliner Landeskoordination von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ stehen. Die Diskussion findet im GEW-Haus an der Ahornstraße 5 statt, Raum, 31/32; Beginn ist um 16 Uhr. kba

EU-Kommission veranstaltet Übersetzungswettbewerb für Schüler Freiwillige Arbeit ist das Thema des Übersetzungswettbewerbs für Schüler, den die Europäische Kommission in diesem Jahr zum fünften Mal veranstaltet. Der Wettbewerb richtet sich an Schüler in der EU, die 1994 geboren sind. Er findet am 24. November gleichzeitig in allen ausgewählten Schulen unter der Aufsicht der jeweiligen Schule statt. Die Schüler haben die Aufgabe, einen Text aus einer der 23 EU-Amtssprachen in eine andere zu übersetzen – die Kombination können sie dabei frei wählen. Weiterführende Schulen können sich vom 1. September bis zum 20. Oktober auf der Website http://ec.europa.eu/translatores anmelden; dort steht das Online-Anmeldeformular in allen EU-Amtssprachen zur Verfügung. kba

Potsdam: Freie Schulen demonstrieren gegen Kürzungspläne Am Mittwoch wollen Lehrer, Eltern und Schüler vor dem Brandenburger Landtag gegen die Pläne der rot-roten Landesregierung protestieren, die Finanzierung für die freien Schulen zu kürzen. Anschließend führt ein Protestzug in den Lustgarten und zurück zum Landtag, wie die Arbeitsgemeinschaft freier Schulen Brandenburg ankündigte. Sie wendet sich gegen die von der Landesregierung geplanten Kürzungen im Bildungsbereich in Höhe von 24 Millionen Euro bis 2014. Davon sehen sich die freien Schulen überproportional betroffen. Die Demonstration beginnt um 9 Uhr. KNA

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben