NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Einstellungsgarantie für Referendare

Die Senatsbildungsverwaltung garantiert 125 Referendaren mit Mangelfächern, die sich derzeit im Vorbereitungsdienst befinden, eine Einstellung für Februar 2012. Es handelt sich um Sonderpädagogen für Lernbehinderte und Verhaltensgestörte, Lehrer mit einem Wahlfach Mathematik oder Musik, Lehrer mit zwei Wahlfächern mit Mathe, Physik, Chemie, Informatik und Latein und Studienräte mit Wirtschaftslehre und den Beifächern Englisch und Spanisch. Bedingung ist, dass die Absolventen die zweite Staatsprüfung mit einer Note zwischen eins und drei abgeschlossen haben. „Das Signal an die Referendare der gewerblichen berufsbildenden Schulen fehlt“, kritisierte allerdings Pit Rulff aus dem Vorstand der Vereinigung der Leitungen berufsbildender Schulen. pth

In den Ferien Musicalstar werden

Hier wird gesungen und getanzt: In der Schauspielschule Activity studieren erfahrene Profis mit Kindern und Jugendlichen Musicals ein. Anschließend gibt es eine Aufführung für Familie und Freunde. Ein Musicalworkshop zum Kultmusical Grease etwa für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren geht vom 10. bis 14.10., jeweils von 11 bis 15 Uhr. Anmeldung erforderlich unter www.activityberlin.de oder Tel. 53085242. Kosten 198 Euro, ermäßigt 159 Euro. jku

Schulkinowochen im November

Unterricht mal anders: Vom 11. bis 25. November können Berliner Schüler im Kino lernen – von und über Filme. Auf dem Programm stehen mehr als 50 Spiel- und Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen, Themen sind unter anderem Menschenrechte und Umweltschutz. Zu jedem Film gibt es Begleitmaterial für den Unterricht, häufig stehen Regisseure oder Darsteller für Publikumsgespräche zur Verfügung. Ziel der Initiative des Netzwerks für Film- und Medienkompetenz „Vision Kino“ und des Jugendkulturservice Berlin ist es, Film als Kunstform erfahrbar zu machen und Kinder und Jugendliche für den bewussten Umgang mit Medien zu schulen. Mehr Infos und Programm unter www.schulkinowochen-berlin.de pth

Arche-Grundschule eingeweiht

Die Hellersdorfer Arche-Grundschule hat einen neuen Standort: Unter der Schirmherrschaft von Wolfgang Thierse, Vizepräsident des Deutschen Bundestags, wurde die Schule in der Lichtenhainer Str. 2 eingeweiht. Nina Hagen trat als Botschafterin der Arche-Grundschule bei der Feier auf. Gegründet wurde die Schule 2006 in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendhilfswerk „Die Arche“, heute lernen 120 Kinder und Jugendliche am neuen Standort.pth

Doppelsporthalle eröffnet

Die Schüler der Pankower Oberstufenzentren Bautechnik II und Holztechnik, Glastechnik und Design werden seit kurzem in einer neuen Sporthalle unterrichtet. Die alte Halle aus den 1970er Jahren war 2009 abgerissen worden. Mit mehr als fünf Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket II wurde eine neue Halle mit Kletterwand und anliegenden Mehrzweckräumen gebaut. Die Sporthalle soll auch von Vereinen genutzt werden.pth

1 Kommentar

Neuester Kommentar