NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Zwanzigster Mete-Eksi-Preis

Am 17.10. endet die Bewerbungsfrist für den Mete-Eksi-Preis, der in diesem Jahr zum 20. Mal vergeben wird. Wie aktuell und notwendig er in dieser Stadt nach wie vor ist, zeige die tödliche Hetzjagd auf den 23-jährigen Guiseppe M. in diesem Monat, so Norbert Gundacker von der Bildungsgewerkschaft GEW, die den Preis gemeinsam mit dem Türkischen Elternverein seit 1992 auslobt. Der mit insgesamt 3000 Euro dotierte Preis zeichnet die Arbeit von Kindern und Jugendlichen aus, die sich für einen friedlichen interkulturellen Umgang einsetzen. Man wolle insofern insbesondere Initiativen von Kindern und Jugendlichen an Schulen und von Kinder- und Jugendeinrichtungen auffordern, sich noch zu bewerben, so Gundacker. Mehr Informationen unter www.mete-eksi-preis.de.pth

Männer als Grundschullehrer

Bildungssenator Jürgen Zöllner (SPD) ermutigte Männer, sich als Grundschullehrer zu bewerben.„Das Thema Gleichstellung kann man in Grundschulen auch als Männerförderung interpretieren“, sagte Zöllner mit Blick auf den Welttag des Lehrers in der vergangenen Woche, der im Zeichen der Geschlechtergerechtigkeit stand. In Berlins Grundschulen sind nur 14 Prozent der Lehrkräfte männlich. Zöllner wies zugleich darauf hin, dass Berlin insgesamt weiter stark an Bewerbungen von Lehrkräften interessiert sei, um den großen Bedarf decken zu können. Dies gelte für nahezu alle Fächer und Schularten.pth

Ein Jahr kostenlose Samstagsschule

Die International School Villa Amalienhof in Staaken lädt zu einem Malwettbewerb für Spandauer Kinder zwischen fünf und neun Jahren ein, bei dem in verschiedenen Altersstufen die kostenlose Teilnahme an einer Samstagsschulklasse für ein Jahr gewonnen werden kann. An der Schule können Kinder samstags Englisch und Russisch lernen, für den russischen Zweig muss ein Elternteil muttersprachlich sein. Alle Klassen zwischen zehn und 15 Uhr werden von Muttersprachlern geleitet, neben dem Spracherwerb geht es auch um Einblicke in die jeweiligen Kulturen. Das Thema des Wettbewerbs ist „Wie spricht der Herbst?“ Erwartet wird eine Collage in der Größe A 3, Einsendeschluss ist der 11. November, Adresse die Heerstraße 465 in 13593 Berlin. Mehr Informationen unter 36439820. pth

Tage der offenen Tür

Mahlsdorfer Grundschule, Feldrain 47, Mahlsdorf, 18.10., 15.30 - 18 Uhr; Freie Waldorfschule am Prenzlauer Berg, Gürtelstr. 16, Weißensee, 22.10., 14-18 Uhr;

Charlie-Rivel-Grundschule, Flankenschanze 20, Spandau, 19.10., 15-17 Uhr; Jüdische Oberschule, Große Hamburger Straße 27, Mitte. Das Französisches Gymnasium in der Derfflingerstraße 7 in Tiergarten lädt während der gesamten Herbstferien interessierte Eltern und Schüler der vierten Klassen zu einem Schnuppertag ein, Anmeldungen unter Tel.: 25 75 89 1.pth

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben