Schule : NACHRICHTEN

Anna-Siemsen-Hauptschule beim Landeswettbewerb „Jugend forscht“

Die Hauptschüler Sönke Goldsweer und Sebastian Ogryssek haben es geschafft: Als beste Jungforscher der Regionalebene qualifizierten sich die Achtklässler mit ihrer Idee für die perfekte Mischung einer guten und günstigen Hautcreme für den Landeswettbewerb Mitte März. Mit acht Bewerbern und vier Projekten war die Anna-Siemsen-Schule zum zweiten Mal als einzige Hauptschule im Regionalwettbewerb angetreten (wie berichtet). Mareike Elsner, Lisa Schröder und Suleyha konnten sich mit ihrem Projekt für die JuniorScienceOlympiade (IJSO) qualifizieren. Sevim Yardimli und Dilan Yilmaz gewannen einen simulierten Flug im Raumfahrtzentrum „orbital“ des FEZ-Berlin. Für die Regionalwettbewerbe hatten sich bundesweit insgesamt 10 061 Jugendliche angemeldet. hh

Tag der offenen Tür

in der Marcel-Breuer-Schule

Das Oberstufenzentrum für Holztechnik, Glastechnik und Design (Marcel-Breuer-Schule) lädt am 14. März von 10 bis 13 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Interessenten können sich über die Bildungsgänge und Ausbildungsangebote der Schule informieren und die aktuelle Gesellenstücke angehender Tischler begutachten. Bewerbungen zum Assistent für Produktdesign, zum Bodenleger oder zum Tischler sind ab sofort möglich (Gustav-Adolf-Str. 66, Infos: www.marcel-breuer-schule.de). kako

Probieren vor dem Studieren:

FU lädt Schülerinnen ein

Die sogenannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) sind vor allem eine Männerdomäne. Die FU Berlin bietet deshalb speziell Abiturientinnen die Möglichkeit, ihre Potenziale im MINT-Bereich zu erproben. Zwölf Schülerinnen der 12. und 13. Klasse oder „frisch gebackene“ Abiturientinnen können sich jetzt für das Assessment-Verfahren „tasteMINT“ an der FU anmelden. Die Teilnehmerinnen haben an drei Tagen Gelegenheit, ihre Fähigkeiten in praktischen und theoretischen Übungen zu erproben, und erhalten ein persönliches Feedback. Zeitraum: 25. bis 27. März, 10 bis ca. 17 Uhr. Kosten: 24 Euro. Ort: Freie Universität Berlin, Fachbereich Physik, Arnimallee 14, 14195 Berlin. Anmeldung per E-Mail an joerg.fandrich@fu-berlin.de. kako

Waldorfschule lädt zum Jazzabend

in Oberschöneweide ein

Schüler und Eltern schwärmen von ihm, jetzt können auch Schulfremde den Musiklehrer Iru Mun kennenlernen: Er bestreitet mit Freunden und Gästen am 13. März ein Jazzkonzert in der Freien Waldorfschule Berlin-Südost. Alle Eintrittsspenden fließen in die Reisekasse der zwölften Klasse, die von dem Geld eine Kunstreise nach Italien machen möchte. Ort: Freie Waldorfschule, Bruno-Bürgel-Weg 9–11. kako

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben