Schule : NACHRICHTEN

Arbeitgeber, Jobcenter und Schulen informieren beim Ausbildungstag

Jugendlichen, die noch nicht wissen, wie es nach der Schule weitergeht, hilft vielleicht der Marzahn-Hellersdorfer Ausbildungstag am 29. April weiter. Das Jobcenter Marzahn-Hellersdorf, die Agentur für Arbeit und das Bezirksamt informieren über Ausbildungsmöglichkeiten und darüber, welche Alternativen es gibt, wenn es mit der Lehrstelle nicht geklappt hat. An über 30 Ständen beraten Arbeitgeber, Schulen und Trägereinrichtungen zu den Themen Arbeit und Zeitarbeit, Ausbildung, Freiwillige Jahre, Laufbahnen bei Bundeswehr, Bundes- und Landespolizei, Au-pair und geben Hinweise, wie man sich auf eine Ausbildung vorbereitet. Von 16 Uhr bis 17 Uhr stehen Politiker des Bezirks Rede und Antwort. Die Veranstaltung findet von 13 bis 17 Uhr statt im Oberstufenzentrum Gesundheit II, Peter-Weiss-Gasse 8. Tsp

„Bauen und Wohnen“: Workshops für Grundschüler

Warum sind Fliesen immer kalt? Wie ist das mit der Wärmeleitung und warum beschlagen im Badezimmer die Spiegel? Ein Workshop beantwortet Vorschülern und Grundschülern bis zur vierten Klasse Fragen zum Thema „Bauen und Wohnen“. Das zweistündige Seminar für jeweils maximal zehn Kinder wird von 22 Berliner Wohnungsbaugenossenschaften organisiert. Wer teilnehmen möchte, muss sich eine Frage zum Thema Wohnen überlegen und sie schicken an: info@gilde-heimbau.de oder an: Wohnungsbaugenossenschaften Berlin, Stichwort: „Workshop Bauphysik“, c/o Gilde Heimbau, Knobelsdorffstraße 96, 14050 Berlin. Weitere Informationen bei Monika Neugebauer unter der Telefonnummer 3030-2885. kako

Berliner Präventionspreis 2009 ausgeschrieben

Die Landeskommission Berlin gegen Gewalt verleiht zum zehnten Mal den Berliner Präventionspreis. Damit werden Projekte, Maßnahmen und Aktivitäten ausgezeichnet. Der Preis ist mit 12 500 Euro dotiert, hinzu kommen gestiftete Sonderpreise. Bewerben können sich Vereine, Verbände, Schulen, Institutionen und Bürger. Einsendeschluss ist der 12. Juni, die Preisverleihung findet am 10. November im Schöneberger Rathaus statt. Die Bewerbungsunterlagen kann man jetzt im Internet anfordern unter der Adresse www.berlin-gegen-gewalt.de. Tsp

Tag der offenen Tür in der International School Villa Amalienhof

Die englischsprachige Schule Villa Amalienhof lädt am 24. April von 14 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Tür. Dabei werden auch die hauseigenen „Buddy-Bären“ enthüllt. Die Besucher können sich über den weitläufigen grünen Campus und durch die Grund- und Oberschule führen lassen und sich über das englische Schulprogramm und den A-Level-Abschluss informieren. Kinder können unter anderem auf Ponys reiten, eine Zaubershow besuchen und sich in der Hüpfburg austoben. Die Schule verlangt 2500 Euro Aufnahmegebühr und kostet gestaffelt nach Jahrgängen Schulgeld, in der ersten Klasse 9400 Euro im Jahr. Die Schule im ehemaligen Gutshof Amalienhof befindet sich in der Heerstraße 465 in Spandau. DeK

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben