Schule : NACHRICHTEN

Taunus-Schule: Protestcamping

Um gegen die geplante Schließung der Grundschule im Taunusviertel in Lichtenrade zu protestieren, haben Schüler, Eltern, Angehörige und Freunde sowie Anwohner auf dem Sportplatz hinter der Schule campiert. Ab 18.30 Uhr gab es Live-Musik, den Nachmittag über hatten Eltern eine Bühne und Zelte zum Übernachten aufgebaut. Über den Abend sollen etwa 400 bis 500 Personen an der Veranstaltung teilgenommen haben, wie der Sprecher der Elterninitiative sagte. Auch der Schulleiter sowie einige Lehrer seien gekommen. Nach Plänen des Bezirksamts soll wegen des Geburtenrückgangs im Bezirk die Schule zum Schuljahr 2010/11 geschlossen werden. fet

Erster Preis für Seidel-Grundschule

Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) hat zwölf Grundschulen mit dem Deutschen Präventionspreis ausgezeichnet, die die Gesundheit ihrer Schüler besonders fördern. Einen der drei ersten Preise und damit 15 000 Euro erhielt die Heinrich-Seidel- Grundschule in Wedding. Tsp

Flohmarkt in der Hebel-Schule

Die Johann-Peter-Hebel-Schule veranstaltet einen Flohmarkt mit privaten Verkäufern. Bei gutem Wetter findet er auf dem Schulhof statt, bei Regen im Schulgebäude. Für 8 Euro bekommt man einen Stellplatz, wobei die Tische selber mitzubringen sind. Der vom Förderverein veranstaltete Flohmarkt findet am Sonnabend von 11 bis 15 Uhr in der Emser Str. 50 statt. Anmeldungen unter markt@hebelschule-berlin.de. krö

Freie Plätze bei Kindertanzgruppen Für das kommende Schuljahr gibt es für interessierte Schüler der 1. bis 4. Klasse noch Plätze in den Kindertanzgruppen der Staatlichen Ballettschule Berlin. Der Ballettunterricht findet ein- bzw. zweimal wöchentlich am Nachmittag statt. Bewerbungen telefonisch unter 405 77951 oder per Mail an bheinrich@ballettschule-berlin.de.Tsp

Absolventengala der Artistenschule

Die Absolventen der Staatlichen Artistenschule Berlin laden heute um 20 Uhr zur Abschlussgala im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in der Friedrichstr. 176–179. Die Karten zu 15 Euro sind im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur oder telefonisch unter 2030 2320 erhältlich. Tsp

Stadt-als-Schule lädt ein

Das Duale Lernen, das mit der Strukturreform noch an Bedeutung gewinnt, kann am morgigen Mittwoch, 12–16 Uhr, schon einmal besichtigt werden: Die Stadt-als-Schule Berlin, die das Praxislernen in Betrieben und Einrichtungen seit 20 Jahren anbietet, veranstaltet einen Tag der offenen Tür. Eingeladen sind Lehrer und Eltern sowie Schüler, „die Gefahr laufen, mit dem Regelangebot keinen Hauptschulabschluss oder mittleren Schulabschluss zu erreichen“ (Fraenkelufer 18/Kreuzberg). Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben