Schule :  NACHRICHTEN

Kindermusiktage und ein Konzert

Liedtexte schreiben, Theater spielen, Tanzen und Musizieren – vier Tage lang, vom 13. bis 16. Oktober, dreht sich der gesamte Unterricht an der Evangelischen Schule Pankow um die Geschwister Fanny Hensel und Felix Mendelssohn Bartholdy. Unterstützt wird das Projekt vom Vogler-Quartett, einem international renommierten Streicherensemble. An den „Kindermusiktagen“ sind auch die Panke-Schule für geistig Behinderte, die Musikschule Pankow und das Theresiengymnasium Weißensee beteiligt. Die Schüler erarbeiten ein Theaterstück über Fanny und Felix, betexten Lieder und beschäftigen sich mit dem Wirken der Mendelssohn-Familie in Berlin. Die Profimusiker unterstützen sie dabei. Zum Abschluss der Kindermusiktage werden die neu geschaffenen Werke uraufgeführt. Das Vogler-Quartett spielt am 14. Oktober um 20 Uhr im Jüdischen Waisenhauses Pankow, Berliner Str. 120/121. Mit dem Konzerterlös unterstützen die Musiker die Kindermusiktage. Kartenvorbestellung unter Tel. 47498940. Eintritt: Erwachsene 15, Schüler 8 Euro. loy

New York–Berlin bittet zum Tanz

Choreografen aus New York sind für eine Woche in der Berliner Heinz-Brandt-Schule, der Ernst-Reuter-Schule sowie an drei Brandenburger Schulen, um Tanztheater einzustudieren. Die US-Tänzer sind zum zweiten Mal in der Region. Die Heinrich-Böll-Stiftung und das Fortbildungsinstitut für die Pädagogische Praxis (FIPP) unterstützen das Projekt. Die Aufführungen von „Fall of the Wall“ sind am heutigen Dienstag im Potsdamer Nikolaisaal und am 15. Oktober im Fontane-Haus in Berlin-Wittenau zu sehen. Anfragen für Potsdam: Tel. 0331/2005 7800 und für Berlin: Tel. 259 289 90. loy

Bildungsangebot für Grundschulen

Unter Motto „Früchte der Tropen“ haben sich das Schulprogramm des Deutschen Entwicklungsdienstes, das Entwicklungspolitische Bildungs- und Informationszentrum (EPIZ) Berlin, Botanikschule, Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin zusammengetan – um für Grundschulen ein handlungsorientiertes Angebot des Globalen Lernens zusammenzustellen: Gruppen der 3. bis 6. Klassen können an Exkursionen von einer Doppelstunde bis zu fünf Tagen teilnehmen - rund um Banane, Kakao, Kaffee, Gewürze und Baumwolle, sowohl botanisch als auch global. Im Botanischen Garten können die SchülerInnen die tropischen Früchte wachsen sehen.Wie sehen der Alltag, die Arbeitsbedingungen in den Herkunftsländern der Früchte aus, wie der Handel und wie schmecken sie? So können die Schüler den Weg der Früchte vom Anbaugebiet bis auf den Küchentisch verfolgen und dabei erfahren, wie unsere Welt zusammenhängt. Nähere Informationen im Internet unter www.epiz-berlin.de. Die Telefonnummer lautet 6926418, das Fax ist unter 692 64 19 zu erreichen. Oder eine E-Mail senden an epiz@epiz-berlin.de (z.Hd. Mary Prinzler). Tsp

Finanzsenator bei Freien Schulen

Den Fragen der Freien Schulen, die sich als „Sparmodell für den Senat sehen“, stellt sich Finanzsenator Ulrich Nußbaum am morgigen Mittwoch um 20 Uhr im Canisius-Kolleg, Tiergartenstraße 30/31, 10785 Berlin.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar