Schule : Nachrichten

-

ORIETT JURSCHAK

INHABERIN EINES MODELADENS

Trabant P 601 L, Bj. 1987,

Hubraum 594 ccm, 2 Zylinder, 26 PS

Tage später, zu Weihnachten, bekam ich von meinem Schatz eine Gobelintasche geschenkt: Drinnen: ein Autoschlüssel!!! Ihr ahnt es: für den Trabi draußen vor der Türe. Neidisch auf mein eigenes Auto! Diesmal bemalte ich ihn selbst – mit Rosen und Efeu. Ich bin ein romantischer Typ und ich fahre ein romantisches Auto …

Auto fahren heißt für mich, unabhängig zu sein. Ich hasse es, irgendwo an Haltestellen herumzustehen oder umzusteigen. Entweder fahre ich Fahrrad, am liebsten ein altes Hollandrad, oder meinen Trabi. Er bedeutet mir viel, da er immer noch ein Stück gegenwärtige DDR ist. Er ist klein und niedlich, macht kaum Umstände und zur Not kann ich ihn allein bis zur Tanke schieben. Vielleicht könnte ich sogar eine Reifenpanne beheben. Er ist Aushängeschild für meinen Laden in Prenzlauer Berg, ein Spaßmobil, der vor allem Kinder und romantische Frauen anspricht. Ich liebe ihn und wäre traurig, wenn ich mich von ihm trennen müsste. Für mich würde imer nur ein altes Modell in Frage kommen. Irgendwas Nostalgisches. Als Familienauto fahren wir inzwischen einen stinknormalen Ford-Kombi. Für einen Mann ist ein bemaltes Auto auch nichts.

0 Kommentare

Neuester Kommentar