Schule : NEUE HÄNDLER

-

Als wir im Sommer mit dem Rexton RX für Preise zwischen 27 900 und 39 900 Euro das neueste Modell der auf PremiumGeländefahrzeuge spezialisierten koreanischen Marke SsangYong vorstellten, mussten wir zum Händlernetz mitteilen, dass es in Berlin und Brandenburg keine Händler gibt, die nächsten erst in Zörbig und Neubrandenburg zu finden sind. Das hat sich jetzt verändert. Denn nun kann man die edlen Offroader von SsangYong, unter deren Motorhauben mit Mercedes-Lizenz gefertigte Motoren arbeiten, auch in Berlin und Brandenburg bekommen.

Berliner Vertretung mit dem Verkauf von Neuwagen, Gebrauchten und Service ist das Autohaus Wolfgang Landtag im Eichhorster Weg 87 in 13435 Berlin. (Tel. 402 05 20). Und neue Vertretung für Brandenburg ist das Autohaus Teichmann an der Bundesstraße 1 Ecke Schäferstraße in 14548 Schwielowsee, Ortsteil Geltow, das als Mobil Center Potsdam bereits seit längerem Renault und seit Anfang Dezember neben SsangYong auch MG und Rover vertritt (Tel. 03327/5997-0).

Die Mehrheit bei dieser britischen Traditionsmarke soll in Kürze vom chinesischen Automobilhersteller Shanghai Automotive Industry Corporation (SAIC) übernommen werden, der Ende Oktober bereits knapp die Hälfte der Anteile an SsangYong erworben hatte.

Zur SsangYong-Modellpalette gehören neben dem luxuriösen neuen Rexton, den es mit 3,2-l-V6-Benziner mit 162 kW (220 PS), mit 2,9-l-Fünfzylinder-Turbodiesel mit 88 kW (120 PS) und modernem 2,7-l-Turbodiesel mit Common Rail und 120 kW (162 PS) für Preise zwischen 27 900 und 39 900 Euro gibt, der Klassiker Musso als Station und viersitziger Sports-Pickup mit 2,9-l-Turbodiesel mit 88 kW (120 PS) für Preise zwischen 22 900 und 27 600 Euro und der ebenso motorisierte kompakte dreitürige Korando mit Preisen zwischen 22 650 und 26 690 Euro. ivd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben