Schule : Oberklasse ganz kompakt

Lancia Ypsilon ist zwar klein, aber in jeder Beziehung edel

-

Oberklasseausstattung im Format eines Kompaktwagens – das ist die ungewöhnliche Kombination, die Lancia bisher mit dem Lancia Y bot und noch konsequenter in seinem Nachfolger Lancia Ypsilon bieten wird, der dieser Tage in Berlin einen ersten großen Auftritt hatte. Denn es gibt eine beachtliche Zahl von Autofahrern, die sich für den Stadtverkehr zwar ein Fahrzeug mit kompakten Abmessungen wünschen, aber nicht auf den gewohnten Komfort der gehobenen Klasse verzichten wollen. So ist es kein Zufall, dass der neue Lancia Ypsilon optisch an das LanciaSpitzenmodell Thesis und den luxuriösen Van Phedra erinnert.

Das Interieur des Ypsilon gibt sich geradezu luxuriös, zeigt hochwertige Werkstoffe und Oberflächen, bietet Leder und Alcantara in aufwändiger Verarbeitung und lässt sich – ein Novum in dieser Klasse – erstmals mit einem Skydome genannten groß dimensionierten Glasschiebedach ausstatten. Und einmalig in dieser Klasse ist auch eine speziell für den Lancia Ypsilon entwickelte neue Zwei-Zonen-Klimaanlage, die unterschiedliche Temperatureinstellungen für die rechte und linke Seite des Innenraums ermöglicht.

Unter der Motorhaube des Ypsilon stehen vier Motoren zur Wahl – zwei 1,2-Liter-Benziner mit Leistungen von 44 und 59 kW (60 und 80 PS), ein völlig neu konstruierter1,4-Liter-Benziner mit Vierventiltechnik und einer Leistung von 70 kW (95PS) und der geradezu revolutionäre neue 1,3-Liter-Turbodiesel Multijet 16V, der der derzeit kompakteste Common-Rail-Vierzylinder ist und es auf eine Leistung von 51 kW (70 PS) bringt. Ihn gibt es in Kombination mit einem ebenfalls neu entwickelten Dualmode-Getriebe – einem automatisierten Schaltgetriebe, das man einerseits ohne Kuppeln mit der Hand schalten kann und das man andererseits die gesamte Schaltarbeit automatisch erledigen lassen kann. Geradezu luxuriös ist auch das speziell auf den Ypsilon abgestimmte Bose-Sound System. Allerdings braucht man noch etwas Geduld, denn der edle Kleine kommt erst im Herbst auf den Markt. ivd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben