Projekt an Kreuzberger Grundschule : Sie machen sich die Welt, wie sie ihnen gefällt

Die Kinder der Nürtingen-Grundschule in Kreuzberg haben fünf neue Welten entworfen - und dazu bunte Bauten auf dem Schulhof aufgestellt.

Vincent Osburg
Bei den Grünen. Kinder der Kreuzberger Nürtingen-Schule präsentieren ihre erschaffenen Welten.
Bei den Grünen. Kinder der Kreuzberger Nürtingen-Schule präsentieren ihre erschaffenen Welten.Foto: Björn Kietzmann

Neue Welten erschaffen, Gesetze erlassen und in einer multikulturellen Gemeinschaft leben: Das war die Aufgabe, die Schüler der Kreuzberger Nürtingen-Grundschule in ihrem Projekt „Weltweit...Neu“ bearbeiteten. Am vergangenen Freitag präsentierten sie auf dem Schulhof ihre Ergebnisse. Zu sehen waren fünf verschiedene Stützpunkte mit bunten Bauten, die die Viert- bis Sechstklässler in einer Kunstwerkstatt hergestellt hatten. Die Gruppen sollten eigene Rituale und Konfliktlösungsstrategien finden. „Zwischen den Jungs und Mädchen gab es manchmal ein bisschen Streit“, sagte ein Mädchen aus der blauen „Atlantis“-Welt. Spaß gemacht hat es trotzdem.

Die Bauten der roten Gruppe.
Die Bauten der roten Gruppe.Foto: Vincent Osburg

Vom 3. bis zum 29. Juni ist das Projekt noch einmal zu sehen, auf dem ehemaligen St.-Thomas-Kirchhof in Neukölln.

0 Kommentare

Neuester Kommentar