Schule : Reichlich Auswahl

-

Zum Start des neuen A6 Avant bietet Audi die Wahl unter sechs längs eingebauten Motoren – drei Benzinern und drei direkt einspritzenden Turbodieseln. Neben dem TopBenziner , dem 4.2 V8 mit 246 kW (335 PS) tritt der Benzindirekteinspritzer 3.2 V6 FSI mit einer Leistung von 188 kW (255 PS) an. Der kleinste Benziner ist der 2.4 V6 mit

130 kW (177 PS).

Ein wahres Kraftpaket ist der 3.0 TDI Quattro mit 165 kW (225 PS). Er benötigt für den Spurt auf Tempo 100 gerade einmal 7,4 Sekunden und hat einen Durchschnittsverbrauch von 8,0 l/100 km. Ein zweiter Vertreter

der neuesten Dieselgeneration ist der 225 km/h schnelle neue 2.7 TDI mit 132 kW (180 PS), der in 8,3 Sekunden Tempo 100 erreicht und 7,0 l/100 km verbraucht. Beide Diesel gibt es mit

Partikelfilter , aber auch ohne das erfüllen sie die Abgasnorm EU4. Einige Monate nach dem Start des A6 Avant wird dann auch der Pumpe-Düse-Vierzylinder 2.0 TDI mit 103 kW (140 PS) die Motorenpalette des A6 Avant abrunden. ivd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben