Schule : Roadster mit drei Diamanten

Mazda MX-5 Trilogy in 333 Exemplaren

-

Zugegeben – es ist jetzt nicht gerade CabrioZeit. Trotzdem lohnt es, auch jetzt auf attraktive Angebote aus diesem Bereich zu achten. Denn zum einen sind moderne Cabrios Allwetterautos, die man zu jeder Jahreszeit benutzen kann und zum anderen kommt die nächste Cabrio-Saison bestimmt. Und wenn man zu deren Beginn das neue Modell vor der Tür stehen habe möchte, dann muss man es rechtzeitig bestellen.

Mit dem MX-5 gelang es Mazda, den meistverkauften Roadster der Welt auf die Räder zu stellen. Und dank konsequenter Modellpflege ist der offene Zweisitzer auch heute noch attraktiv. Besonders interessant zeigt er sich als Sondermodell Trilogy, das jetzt in einer Auflage von 333 nummerierten Exemplaren für dem deutschen Markt angeboten wird. Trilogy steht dabei für eine Zusammenarbeit von Mazda mit der Diamond Trading Group. Und so gibt es zu jedem Mazda MX-5 Trilogy ein mit drei Diamanten von insgesamt 0,25 Karat besetztes Schmuckstück.

Der Mazda MX-5 Trilogy präsentiert sich in schwarzer Lackierung und mit exklusiver Ausstattung, zu der unter anderem elektrische Fensterheber, elektrisch einstellbare Außenspiegel, eine beheizbare Heckscheibe aus Glas und eine Zentralverriegelung gehören. Die Sportsitze und die Innenverkleidungen der Tür sind mit feinem hellgrauen Leder bezogen.

Ein zweifarbiges Nardi-Lederlenkrad, ein Leder-Schaltknauf für das Fünfgang-Getriebe und zahlreiche Chromapplikationen sowie verchromte 15-Zoll-Leichtmetallräder runden die besondere Optik des mit Klimaanlage ausgestatteten Sondermodells ab. Unter der Motorhaube arbeitet ein 81 kW (110 PS) leistender 1,6-Liter-Motor, der die Hinterräder des sportlich abgestimmten MX-5 antreibt, der in dieser besonders exklusiven Variante 24 333 Euro kostet. mm

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben