Schule : Schalten ohne kuppeln mit Peugeot

-

Unter der Bezeichnung „2Tronic“ führt Peugeot für das neue Kleinwagen-Modell 1007 ein Schaltgetriebe ein, bei dem die Gänge automatisch oder manuell gewechselt werden können. Durch Antippen eines Schalthebels oder eines Schaltpaddels am Lenkrad wird geschaltet – und das, ohne die Kupplung zu treten. Denn die Funktionen „Kuppeln“ und „Gangwahl“ laufen beim „2-Tronic“-Getriebe automatisch ab. Sensoren liefern Informationen über die Raddrehzahlen an das Getriebemanagement. Dieses vermittelt zwischen Getriebe und Motor und steuert elektrische Stellmodule, die die Kupplung betätigen und die Gänge anwählen. Das Getriebe bietet neben der Bedienerfreundlichkeit gegenüber dem Modell mit Schaltgetriebe ein Verbrauchsvorteil von 0,2 Liter/100 km. Serienmäßig wird es in der 1,6-Liter-Benziner-Version angeboten. Optional ist es für den 1,4-Liter-Benziner erhältlich. Dann kostet es 600 Euro Aufpreis. Der Einstiegspreis für den 1007 liegt bei 13 650 Euro. cde

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben