Schule : Schnell und durstig

-

DIE NEUE LEISTUNG

Den Spider gibt es als Vierzylinder-Benzindirekteinspritzer 2.2 mit 185 PS und 222 km/h Spitze, der kombiniert 9,4 Liter Super schluckt. Die Sechszylinder- Allrad version bringt 240 km/h mit 11,5 Litern . Zum Monatsende ist auch eine Dieselversion mit 200 PS angekündigt.

DIE NEUE AUSSTATTUNG

Die Grundversion des „Kleinen“ fängt bei 34 300 Euro an, vollautomatisches Verdeck mit beheizter Glasscheibe inklusive. Wer sich die die „Exclusive“-Variante des Großen leisten will, ist mit 45 200 Euro dabei. Dafür gibt’s u.a. Memory-Klappspiegel, Ledersitze und Windschott.

DER NEUE HÄNDLER

Die Premiere des Spider ist ein Alfa- Comeback für Weber Automobile. Bis 1992 hatte der Saab-Händler Alfa im Programm, dann strukturierte der Hersteller um. Jetzt gibt’s die Italiener wieder bei Weber – am 3.März wird von 10 bis 16 Uhr Eröffnung gefeiert (Berlepschstraße 6-10 in Zehlendorf).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben