SCHREIBEN UM DIE WETTE : Geschichten für Schüler, Infos für Lehrer

DAS BUCH


Zeitungen, die sprechen oder Spickzettel spielen können? Das gibt es in dem Buch „Das Wunderpapier – Die besten Zeitungsgeschichten von Berliner Schülern“. Zusätzlich zu den 25 Geschichten der jungen Autoren werden Fragen zum Thema Zeitung beantwortet, es gibt ein Zeitungs-ABC und, für Lehrer, Tipps für den Einsatz von Zeitungen und Geschichten im Unterricht.

Das Buch wurde mit Unterstützung der Senatsverwaltung für Bildung gedruckt und an alle Berliner Grundschulen verschickt. Es kann über www.tagesspiegel.de/shop oder unter Tel. 29021 - 520 bestellt werden (Einzelpreis 7,80 Euro, ab 20 Exemplare 5 Euro).

ZEITUNGSWETTBEWERB

Wer macht die beste Zeitung? Schulklassen der Jahrgangsstufen 4 bis 6 können am neuen Tagesspiegel-Wettbewerb teilnehmen und bis zum 1. Mai 2010 eine Zeitung zu einem frei gewählten Thema gestalten – mit Bildern, Comics, Witzen und allem Drum und Dran! Als Preise winken Workshops, Bücher, CDs und mehr.

Eine Info-Veranstaltung für Lehrer findet am 16.11. um 16 Uhr im Verlagsgebäude am Askanischen Platz 3 statt. Dabei stellt u. a. Irene Hoppe vom LISUM Materialien für den Grundschulunterricht und Seminare für Lehrer vor (Anmeldung an wunderpapier@tagesspiegel.de, Infos: www.tagesspiegel.de/wunderpapier).

ERZÄHLWETTBEWERB

Am Erzählwettbewerb können sich Erwachsene, einzelne Schüler und Schulklassen aller Altersstufen beteiligen. Wir suchen diesmal Geschichten von max. 7500 Zeichen Länge, in denen ein Musikinstrument eine Rolle spielt.

Dabei kommt es darauf an, eine gute Geschichte beim Halbfinale und Finale auch gut vorzutragen. Die besten Geschichten werden im Tagesspiegel und in einem epubli-Buch gedruckt und bei den „crescendo“-Musikfestwochen der UdK vorgestellt. Einsendeschluss ist der 17. Januar 2010, Infos unter www.tagesspiegel.de/erzaehlwettbewerb. Infos für Lehrer auch bei der Veranstaltung am 16.11. im Tagesspiegel-Verlagsgebäude. D.N.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben