Schule : Schüler als Europapolitiker – für zwei Tage

Die Junge Europäische Bewegung Berlin-Brandenburg e.V. will Jugendliche für Europapolitik begeistern und veranstaltet am 22. und 23. November im Abgeordnetenhaus und im Reichstag die elfte Simulation Europäisches Parlament (SIMEP). Für zwei Tage schlüpfen Schüler der 11. bis 13. Klasse in die Rolle von Europaabgeordneten und können Demokratie hautnah erleben. In Fraktionen und Ausschüssen erarbeiten sie – wie im echten Leben – Entschließungen zu aktuellen Themen. Begleitet werden sie dabei von fachkundigen Helfern und Europapolitikern. Da das Projekt in den letzten Jahren immer mehr Interessenten angelockt hat, findet am 6. und 7. Dezember eine zweite SIMEP speziell für ganze Schulklassen statt. Die Teilnahme ist für alle Jugendlichen kostenlos. Anmelden kann man sich noch bis zum 4. November unter www.simep.eu. Schulklassen wenden sich an simep@jeb-bb.de oder telefonisch an (030) 30 36 20 160. sak

0 Kommentare

Neuester Kommentar