Schul-Nachrichten : Herder-Gymnasium ausgezeichnet

Das Herder-Gymnasium bekam den "Jugend forscht"-Schulpreis. Dies und weitere Nachrichten aus der Berliner Bildungslandschaft finden Sie hier.

Versteht die Bürokratie ihre eigene Sprache?
Versteht die Bürokratie ihre eigene Sprache?Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Herder-Gymnasium ausgezeichnet

Als Würdigung für herausragendes Engagement ist das Herder-Gymnasium in Charlottenburg mit dem „Jugend forscht“Schulpreis 2014 ausgezeichnet worden. Die Schule bekam ein Preisgeld von 1000 Euro. In den Regionalwettbewerben von „Jugend forscht“ konnte die Schule dieses Jahr vier erste Preise erzielen. Falk Ebert, der in diesem Jahr ein berufsbegleitendes Referendariat abgeschlossen hat und die „Jugend forscht“-Projekte am HerderGymnasium leitet, wurde mit dem Helmholtz-Lehrerpreis ausgezeichnet. svo

Ergänzungen zur Abitur-Beilage

Am vorigen Sonntag erschien die Tagesspiegel-Beilage zum Abitur 2014. Dort sind viele Namen der Berliner Abiturienten aufgeführt. Von einigen Schulen fehlen jedoch noch die Abiturientennamen. Wir reichen diese nach, sobald sie uns vorliegen. Sie sind dann online zu finden unter der Adresse www.tagesspiegel.de/schule. svo

Anmelden für Junior-Zoo-Universität

Bis zum 25. Juli können sich zehn- bis zwölfjährige Schüler für die Junior- Zoo- Universität Berlin (JZUB) bewerben. Das Studium dauert ein Jahr, pro Woche gibt es jeweils sonnabends im Zoo oder im Tierpark eine Veranstaltung. Die Teilnehmer setzen sich in Vorlesungen und Seminaren mit den fünf Kontinenten und den Polargebieten auseinander. Mehr Informationen unter www.jzub.de. svo

Schüler sammeln 1,5 Millionen Euro

Am vorigen Donnerstag haben bundesweit 80 000 Schüler für einen guten Zweck gearbeitet, anstatt die Schulbank zu drücken. Sie zupften Unkraut, kellnerten, verkauften Laugengebäck oder wischten die Fenster im Kanzleramt. Der Verdienst der Schüler von insgesamt etwa 1,5 Millionen Euro geht an den Verein „Schüler Helfen Leben“, der mit dem Geld Jugendprojekte in Osteuropa und in diesem Jahr erstmals in Jordanien fördert. Einen ausführlichen Bericht über den sozialen Tag und wie man einen solchen an Schulen startet, finden Sie unter hier. sig

Existenzgründer aus Pankow

Ein Schülerteam des Pankower Oberstufenzentrums Elinor-Ostrom-Schule hat den zehnten Platz beim Deutschen Gründerpreis erreicht. Die Schüler entwickelten als Geschäftsidee die Gründung eines Fachbetriebs für die Restaurierung und individuelle Aufarbeitung alter Möbel. Mehr Informationen über die Gewinnerteams und ihre Ideen stehen auf www.dgp-schueler.de. svo

Kinderkongress im Podewil

Wer bestimmt hier wen? Das war das Motto des dritten Kinderkongresses, der vom 30. Juni bis 3. Juli im Podewil in Berlin stattfand. Drei fünfte Klassen verschiedener Schulen beschäftigten sich mit Themen wie Zukunft oder Zeit. Dazu diskutierten, spielten, sangen, bauten, schrieben und tanzten sie. Ihre Forschungsergebnisse präsentierten sie auf Plakaten, demnächst gibt es auch eine Dokumentation im Internet unter der Adresse www.kinderkongress.gripswerke.de. Freyja Wiechers/Hendrik Fittkau

0 Kommentare

Neuester Kommentar