Schule : Schulen stellen sich vor

ANMELDEFRISTEN

Jetzt müssen die Entscheidungen fallen: Die Anmeldefristen für die Oberschulen beginnen. Der Reihe nach: Expressabitur für Hochbegabte ab Klasse 5: 26. Januar bis 12. Februar. Besondere Profile ab Klasse 7: 10. bis 18. Februar. Dazu zählen etwa die Europa-, Sport- und Gemeinschaftsschulen sowie mathematisch-naturwissenschaftliche Züge bestimmter Schulen oder auch die Chinesisch-Klasse der Bettina-von-Arnim-Gesamtschule, die Schulfarm Insel Scharfenberg und der Schulversuch Wirtschaftslehre der Thomas-Mann-Gesamtschule. Übrige Züge ab Klasse 5 wie etwa Lateinklassen oder die Schulen für Ballett/Artistik, das Schul- und Leistungssportzentrum, das Französische Gymnasium und das Bach-Musikgymnasium: 23. Februar bis 6. März. Alle übrigen Oberschulen: 2. bis 13. März.

TAGE DER OFFENEN TÜR

12. Februar

Die Heinrich-Böll-Gesamtschule (mit gymnasialer Oberstufe) in Spandau, Am Forstacker 9–11, hat ein besonderes Sportprofil mit Betonung auf Leichtathletik, Rudern, Kanu, Tennis, Tanzen und Fußball. Zudem gibt es bilingualen Unterricht (Englisch). Für die Sportklassen gilt der vorgezogene Anmeldetermin vom 10. bis 18. Februar. Das Sekretariat vergibt ab sofort Termine (Tel. 3350070). Der Infoabend beginnt um 19 Uhr.

Die Georg-von-Giesche-Realschule, Schöneberg, Hohenstaufenstraße 47–48, lädt ein von 18 bis 20.30 Uhr. Schüler, Eltern und Lehrer stellen die Schule vor. Besonderes Schulprofil: Französisch als 1. Fremdsprache, Informatik ab Klasse 7, Sport als Wahlpflichtkurs, spezielles Coaching für die neuen Schüler. www.giesche-schule.de

14. Februar

In der Werner-Stephan-Schule, Alt-Tempelhof 53–57, kann man sich von 11 bis 13 Uhr umsehen. Das Wald-Gymnasium, Westend, Waldschulallee 95, lädt ein von 10 bis 13 Uhr. Die Schule bietet Latein ab Klasse 7, Spanisch oder Französisch ab Klasse 8, Italienisch ab Klasse 10. Das Heinz-Berggruen-Gymnasium, Westend, Bayernallee 4, stellt sich von 10 bis 13 Uhr vor. Es bietet neben alten Sprachen (ab Klasse 5 und 7) und einem starken Musikschwerpunkt auch eine künstlerische Profilierung mit Fotolabor, Druckgrafik- und Keramikwerkstatt. Das Marie-Curie-Gymnasium, Wilmersdorf, Weimarische Straße 21, öffnet die Türen von 9 bis 12 Uhr. Die Beucke-Realschule, Zehlendorf, Beuckestr. 25, informiert von 10 bis 13 Uhr über ihr Schulprofil „Erfolgreich starten in Beruf und Weiterbildung“ und über ihre Laptopklassen. sve

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben