Schule : SCHULHELFER

102 KRÄFTE IM EINSATZ



Ohne Schulhelfer können viele autistische Kinder weder eine Regel- noch eine Förderschule besuchen. Sie fühlen sich schnell überfordert, werden aggressiv oder laufen weg. 504 Schulhelfer sind zurzeit in Berlin im Einsatz, davon 102 speziell für autistische Kinder. Zum Ende des Schuljahres will der Senat die Schulhelfer aus Kostengründen abziehen und durch Mitarbeiter aus dem Zentralen Stellenpool (ZEP) ersetzen. Dies ist zum Teil schon geschehen, wie die Bildungsverwaltung auf Anfrage mitteilte.

OPPOSITION PROTESTIERT

Die Fraktionen von CDU, Grünen und FDP protestieren gegen die Verlagerung der Schulhelfer. Sie meinen, dass der Senat es bei der bisherigen Unterstützung belassen muss, zumal die Zahl autistischer Kinder steigt. lwi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben