Schulnachrichten aus Berlin : Kinderreporter für Filmfestival gesucht

Für das Kinderrechte-Filmfestival, das im November stattfindet, können sich kurzentschlossene Jungreporter noch bis 28.9. bewerben. Mehr dazu und weitere Kurznachrichten lesen Sie hier.

Versteht die Bürokratie ihre eigene Sprache?
Versteht die Bürokratie ihre eigene Sprache?Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Kinderreporter gesucht

Beim Kinderrechte-Filmfestival (KRFF) drehen Berliner und Brandenburger Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren Kurzfilme zum Thema Kinderrechte. In mehrtätigen Workshops an ihren Schulen lernen die Kinder alles notwendige über Kinderrechte und das Filmemachen von professionellen Filmemachern und setzen ihre Ideen in Kurzfilme um. Gezeigt werden diese Filme dann am 19. und 20.11. im Filmtheater am Friedrichshain. Eine Kinderredaktion begleitet das Festival. Und dafür werden noch junge Reporterinnen und Reporter gesucht. Kurzentschlossene Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen neun und zwölf Jahren können sich bis zum 28. September bewerben. Es gibt fünf Redaktionssitzungen (jeweils von 15-18 Uhr): 30.9., 7.10.. 14.10., 11.11., 25.11. Dazu gibt es noch zwei individuelle Drehtermine innerhalb des Zeitraums vom 30.-25.11. Zu einem der beiden Festivaltage (19.+20.11.) und zur Aufzeichnung der TV-Sendung bei ALEX, Offener Kanal Berlin (26.11.) sollten die Kinder ganztags Zeit haben. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Sitzungen finden bei ALEX Offener Kanal Berlin, Voltastraße 5, 13355 Berlin statt. Anmeldung und Infos: Bei Caspar Schleicher unter caspar@kijufi.de (01577 248 66 28).

Tage der offenen Tür

Paula-Fürst-Gemeinschaftsschule (Sybelstraße 20/21, Charlottenburg), Offene Klassentüren am 22.9., 10-11:30 Uhr u. 23.9., 8-9:30 Uhr. Infoabend 30.9., 19 Uhr. Ruppin-Grundschule (Offenbacher Str. 5a, Friedenau), 24.9., 8.15–11.45 Uhr. Schule am Teltowkanal (Rungiusstr. 46, Britz), 24.9., Unterrichtshospitationen 8.45–10.20 Uhr. Berlin Bilingual School (Weinstraße 1, Friedrichshain), 26.9., 11–13:30 Uhr. Best-Sabel Grundschule Mahlsdorf (Erich-Baron-Weg 118), 26.9., 10–13 Uhr. Charlie-Rivel-Grundschule (Flankenschanze 20, Spandau), 26.9., 10–13 Uhr. Phorms-Schule Berlin Süd (Harry-S.-Truman-Allee 3, Zehlendorf), 26.9., 11–14 Uhr. Wetzlar-Schule (Tischlerzeile 34, Britz), Schulfest am 25.9., 15–18 Uhr, Tag der offenen Tür am 29.9. ab 8 Uhr. Georg-Schlesinger-Schule (OSZ Maschinen- und Fertigungstechnik, Kühleweinstr. 5, Reinickendorf), Aktionstag zur Berufsorientierung und Tag der offenen Tür, 30.9., 8:30–13:45 Uhr. Tsp

Neue Grundschule in Moabit

Die Heinrich-von-Stephan-Gemeinschaftsschule (Neues Ufer 6, Moabit) beginnt ab kommendem Schuljahr mit einem Grundschulteil und nimmt Erstklässler auf. Am 23.9. von 15 bis 18 Uhr und am 24.9. von 16 bis 19 Uhr informiert die Schule über ihr neues Angebot. svo

Konzerte am Arndt-Gymnasium

Das Arndt-Gymnasium in Dahlem (Königin-Luise-Str. 80–84) lädt in dieser Woche an drei Abenden zu Konzerten ein. Die Chöre, Orchester und Bigbands der Schule musizieren am 23., 24. und 25.9. Konzertbeginn ist jeweils um 19 Uhr. Eintritt 2,50 Euro. Weitere Informationen unter www.musik-am-agd.de. svo

Neue Häuser für kleine Forscher

Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ zeichnet Einrichtungen aus, an denen Kita- und Grundschulkinder frühzeitig und spielerisch an Naturwissenschaften, Mathematik und Technik herangeführt werden. In der vergangenen Woche wurden 17 Berliner Kitas und eine Grundschule neu als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert – damit gehören in Berlin über 140 Einrichtungen zu dem Netzwerk.  Mehr Informationen unter www.haus-der-kleinen-forscher.de. svo

Schüler führen eigenes Musical auf

Das Robert-Blum-Gymnasium in Schöneberg (Kolonnenstraße 21) lädt am 23. und 25. September zur Aufführung des Musicals „Systemfehler“ ein. Schüler aus den Jahrgängen 7 bis 11 schrieben das Drehbuch, komponierten Musik und choreografierten. Beginn 18.30 Uhr, Tickets kann man telefonisch im Sekretariat vorbestellen: Tel. 902777172. svo

Schüler in die Senatskanzlei

Vom 9. bis 13. November lädt die Senatskanzlei Oberstufenschüler zur „Tour d’Europe“ ein. Einen Tag lang können Schüler im Abgeordnetenhaus und im Roten Rathaus Themen und Orte europäischer Politik in Berlin entdecken. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Wiedervereinigung sind Gespräche mit Zeitzeugen geplant. Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Onlineanmeldung unter www.berlin.de/rbmskzl/europa/aktionen/tour-d-europe. svo

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben