Schulnachrichten : Tagesspiegel-Seminar für Lehrer

Am 18., 20. und 21. August findet die Tagesspiegel-Akademie für Lehrer statt. Weitere Nachrichten aus dem Berliner Bildungsbereich finden Sie hier.

Versteht die Bürokratie ihre eigene Sprache?
Versteht die Bürokratie ihre eigene Sprache?Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Tagesspiegel-Seminar für Lehrer

Für Lehrerinnen und Lehrer sind Stimme und Sprechen Berufsinstrumente – von ihnen hängt ab, ob der starke Auftritt vor der Klasse und im Kollegium gelingt. Im dreitägigen Sommerworkshop „Stimme und Präsenz im Unterricht“ der Tagesspiegel-Akademie vermitteln Gerlinde Kempendorff-Hoene, Kabarettistin und Mentalcoach, und Rhythmiktrainerin Lotte Greschik Techniken, wie Pädagogen stimmfit, mit neuer Energie und Resonanz ihren Berufsalltag meistern. Am 18., 20. und 21. August, 10–17 Uhr, Askanischer Platz 3, Infos und Anmeldung unter www.tagesspiegel.de/akademie und Telefon 29 02 15 60. D.N.

Ratgeber: Berliner Bildungs-ABC

Die neu erschienene Broschüre „Berliner Bildungs-Abc“ der Senatsbildungsverwaltung informiert Neu-Berliner und Familien über die hiesige Bildungslandschaft. Von vorschulischer bis beruflicher Bildung gibt sie einen Überblick über Möglichkeiten und Besonderheiten der verschiedenen Bildungswege in Berlin. Die Broschüre kann man unter www.berlin.de/sen/bildung/bildungswege herunterladen. svo

Leseklub in Steglitz-Zehlendorf

An den drei Standorten der Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf (Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Gottfried-Benn-Bibliothek und Stadtteilbibliothek Lankwitz) findet ein Sommerleseklub für Kinder und Jugendliche von zehn bis 16 Jahren statt. Aus 300 Büchern stellen sich die jungen Leser eine Auswahl zusammen. Jedes ausgeliehene und gelesene Buch, über das in der Bibliothek kurz erzählt wird, wird in ein Logbuch eingetragen. Mit drei oder mehr Büchern kann man bei der Abschlussparty mit Zaubershow, Buffet und Preisverleihung am 13. September mitmachen. Die Teilnahme am Sommerleseklub kann man sich ins Schulzeugnis eintragen lassen. Mehr Informationen in den Bibliotheken oder Telefon: 902 99 24 07. svo

Plätze beim Instrumenten-Karussell

Die Schostakowitsch-Musikschule in Lichtenberg hat in ihrer Filiale an der Wustrower Straße 26 noch Plätze frei beim Instrumenten-Karussell ab September. Dabei können Kinder ab fünf Jahren vier Instrumente ausprobieren – Klavier, Violine, Akkordeon und Trompete. Die Instrumente stellt die Musikschule zur Verfügung. Nach vier Wochen Anfangsunterricht auf einem Instrument wechseln die Kinder zum nächsten. Am Schluss dürfen die Kinder in einem kleinen Konzert das Erlernte präsentieren. Die Kurse dauern sechs Monate und kosten monatlich 28,50 Euro. Anmeldungen unter Telefon: 902 96 59 78. svo

Schulranzen zu vergeben

Berliner Familien in schwierigen finanziellen Verhältnissen können sich für die gemeinsame Schulranzenaktion des Deutschen Kinderhilfswerks und des Radiosenders 104.6 RTL bewerben. Insgesamt werden 500 Schulranzen vergeben. Die Übergabe ist zu Beginn des neuen Schuljahres geplant. Familien können sich bis zum 8. August bewerben. Weitere Informationen zur Aktion und zur Antragstellung finden sich auf der Homepage des Deutschen Kinderhilfswerkes unter der Adresse www.dkhw.de. svo

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben