Schule : SONDERMODELLE

-

Mit fünf Motoren und sogar in einer Allradversion bietet Skoda den Octavia Combi als preiswertes Sondermodell Advance an. Zur Ausstattung gehören unter anderem vier Airbags, ASR, getönte Scheiben, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Fensterheber vorn, Klimaanlage und das Musiksystem Symphony CD. Mit den Ausstattungspaketen Tour (Dachreling, doppelter Laderaumboden, Nebelscheinwerfer und Mittelarmlehne) und Emotion (u.a. 16Zoll-Leichtmetallfelgen, Climatronic, Leder-Applikationen) und dem Optionspaket Vision (dynamisches Radio-Navigationssystem, CD-Wechsler und Freisprecheinrichtung) lassen sich Preisvorteile von bis zu 3295 Euro erzielen. Verfügbar ist der Octavia Combi Advance von 15 990 Euro an als 1.6 mit 75 kW (102 PS) und als 2.0 l mit 85 kW (115 PS) sowie mit drei TDI-Triebwerken mit 66, 74 und 81 kW (90, 101 und 110 PS). mm

Atos EM-Star für 6990 Euro

Ein neues Auto für 6990 Euro bietet die koreanische Marke Hyundai mit dem zur Fußball-Europameisterschaft herausgegebenen Microvan Atos EM-Star. Gegenüber dem Basismodell Atos 1.1 bedeutet das für den Fünftürer mit 43 kW (59 PS) leistenden Vierzylinder einen Preisvorteil von rund 1500 Euro. Neben Servolenkung, Fahrerairbag, Zentralverriegelung und Wärmeschutzverglasung gibt es auch eine Metalliclackierung. mm

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben