Schule : SONDERMODELLE

-

Bis Monatsende bietet Peugeot zwei attraktive neue Sondermodelle. So gibt es unter dem Motto „Weniger zahlen mehr bekommen“ den Kleinwagen 206 Petit Filou 60 mit 1,1-Liter mit 44 kW (60 PS) mit ABS mit Elektronischer Bremskraftverteilung, Bremsassistent, sechs Airbags, Alu-Design innen, Servolenkung und Sportsitzen vorn mit höhenverstellbarem Fahrersitz für 8990 Euro. Eine Klasse höher gibt es den dreitürigen 307 Grand Filou Cool mit 1,4-Liter mit 65 kW (88 PS) mit Klimaanlage, sechs Airbags, ABS, ASR, Bremsassistent und der Fahrdynamikregelung ESP für 13 900 Euro. mm

Subaru Forester 2.0X Festival

Mit aufgewerteter Ausstattung im Wert von 1900 Euro gibt es bei Subaru den Forester 2.0X Festival. Der hat unter anderem ein Panorama-Glasschiebedach, Nebellampen, beheizbare Vordersitze, eine Geschwindigkeitsregelanlage, ein Sound-System mit 6fach CD-Wechsler sowie ein Sport-Interieur mit schwarzen Sportsitzen. Der Forester 2.0X Festival kostet 26 500 Euro und mit Automatik 27 800 Euro. mm

Niedrigere Preise bei Daewoo

Neue Preise gelten bei Daewoo seit dem Beginn des Modelljahrs 2005. So gibt es den Daewoo Matiz nur noch in der gehobenen SE-Ausstattung für 7890 Euro und damit noch günstiger als das bisherige Einstiegsmodell 0,8 S für 7950 Euro. Günstiger geworden ist der Einstieg beim Lacetti, bei dem die Preise nun bei 12 990 Euro für den 1,4 SE beginnen. Auch bei den größeren Modellen gibt es günstigere Einstiegspreise. Der Evanda wird in der neuen Variante 2,0 SX für 17 990 Euro angeboten. Und bereits für 13 590 Euro wird mit dem 1,6 SE ein neues Basismodell des Kompaktvans Rezzo angeboten.

Weiterhin angeboten werden die Fahrzeuge des Modelljahrs 2004 als Sonderedition Cool mit Kühlbox, deren Preise von 7290 Euro für den Matiz 0,8 S bis zu 19 890 Euro für den Evanda 2,0 CDX reichen. mm

0 Kommentare

Neuester Kommentar