Schule : Sparsam, flott, kräftig

-

Mit vier Motoren geht der neue Golf Plus an diesem Wochenende an den Start: die zwei Benziner 1.4 und 1.6 FSI haben 55 und 85 kW (75/115 PS). Ihr Verbrauch liegt bei gut sieben Liter auf 100 Kilometer. Die Diesel 1.9 TDI und 2.0 TDI bringen eine Leistung von 77 und 103 kW (105 und 140 PS). Sie begnügen sich mit 5,4 beziehungsweise 5,7 Liter Verbrauch auf 100 Kilometer. Beide sind für einen Dieselpartikelfilter vorbereitet. Die Motorenpalette wird noch im Lauf des Jahres ergänzt: Ein Einstiegs

diesel mit 66 kW (90 PS) wird dazu kommen, ein Benziner mit 1,6 Liter Hubraum und 75 kW (102 PS) sowie ein 2.0 FSI-Motor mit 110 kW (150 PS). Das ist dann allerdings auch die Leistungsspitze für den Golf Plus. Eine stärkere Variante oder gar einen GTI wir es mit dieser Karosserie nicht geben.

Die Getriebeauswahl entspricht der des Golf mit Fünf- und Sechsgang-Schaltgetrieben, einer Sechsgang-Automatik mit Tiptronic sowie dem automatisierten DSG-

Getriebe für die kräftigen Diesel. mm

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben