Stiftungen : Wichtige Geldgeber

Einen guten Überblick über Fördermöglichkeiten geben der Bundesverband Deutscher Stiftungen (www.stiftungen.org) und das Bildungsministerium (www.stipendiumplus.de).

Parteienunabhängig ist die Studienstiftung des deutschen Volkes (9000 Studenten, www.studienstiftung.de).

Den großen Parteien stehen die Friedrich-Ebert-Stiftung (SPD, 1700 Studenten, www.fes.de), die Konrad-Adenauer-Stiftung (CDU, 1300 Studenten, www.kas.de), die Heinrich-Böll-Stiftung (Grüne, 770 Studenten, www.boell.de), die Friedrich-Naumann-Stiftung (FDP, 750 Studenten, www.fnst-freiheit.org) und die Rosa-Luxemburg-Stiftung (Linke, 350 Studenten, www.rosalux.de) nahe.

Die beiden großen Kirchen haben mit dem Cusanuswerk (katholisch, 600 Studenten, www.cusanuswerk.de) und dem Evangelischen Studienwerk (500 Studenten, www.evstudienwerk.de) eigene Stiftungen.

Den Tarifpartnern stehen die Hans-Böckler-Stiftung (Gewerkschaftsbund, 1300 Studenten, www.boeckler.de) und die Stiftung der Deutschen Wirtschaft (Unternehmerverbände, 1000 Studenten, www.sdw.org) nahe.

0 Kommentare

Neuester Kommentar