Schule : TERMIN FÜR GRÜNDER

-

Der Arbeitsbereich Entrepreneurship der Freien Universität Berlin bietet bei einem zweitägigen Workshop am 18. und 19. November (potenziellen) Gründern Hilfestellung zur systematischen Entwicklung eigener unternehmerischer Konzepte an. Die Veranstaltung „Labor für Entrepreneurship – für eine neue Kultur unternehmerischen Handelns“ richtet sich an Gründungsinteressierte, die mit unkonventionellen Ideen und Sichtweisen arbeiten oder arbeiten möchten, um erfolgreich am Wirtschaftsleben teilzuhaben und etablierte Strukturen aufzubrechen. Ort: Kunstfabrik am Flutgraben, Am Flutgraben 3, 12435 Berlin.

Das „Labor für Entrepreneurship“ ist eine Methode, systematisch aus einem Rohstoff (Patent, neue Technologie, neue Idee) ein ausgereiftes und auch in betriebswirtschaftlichen Aspekten durchdachtes Geschäftsmodell zu entwickeln. Auch für fortgeschrittene Gründer bietet die Veranstaltung die Chance, das eigene Geschäftsmodell professionell zu beleuchten und entscheidend zu verbessern. –sig

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.entrepreneurship.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar