Schule : TERMIN

-

Es gibt derzeit wohl kaum einen geeigneteren Ort in Europa für einen große WasserstoffKonferenz mit dem besonderen Schwerpunkt Mobilität. Unter dem Motto „Sustainable Mobility & Hydrogen“ wird die am 24. Februar 2005 an der Spree stattfinden und vor allem die wirtschaftlichen, politischen und technischen Aspekte eines wasserstoffbasierten Straßenverkehrs in Europa beleuchten. Diese Debatte gewinnt angesichts massiv steigender Ölpreise und der Endlichkeit der Ressourcen an fossilen Kraftstoffen zusehends an Aktualität. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei die Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologie für Autos. Nicht minder wichtig ist aber auch die Debatte um den Aufbau einer Wasserstoff-Infrastruktur. Die zu dieser ganztägigen Konferenz erwarteten namhaften internationalen Redner und Fachleute aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik nicht nur aus Europa, sondern vor allem auch aus den USA und Japan, werden sich aber nicht nur auf die Darstellung von Visionen einer künftigen „Wasserstoffgesellschaft“ beschränken, sondern auch viele bereits jetzt und in naher Zukunft verfügbare konkrete Lösungen vorstellen. ivd

0 Kommentare

Neuester Kommentar