U18-Wahl : Mitmachen und abstimmen – so geht’s

ANKREUZEN

Die Stimmzettel für die U18-Wahl sehen denen der Erwachsenen-Wahl am 22. September ganz ähnlich. Es gibt Erst- und Zweitstimme. Die Zweitstimmenliste ist die gleiche wie bei der Bundestagswahl, die Erststimmen-Kandidaten tragen die Wahllokale je nach Wahlkreis selbst ein. Vorlagen für jedes Bundesland können auf der U18-Homepage heruntergeladen werden: www.u18.org. Dort kann man auch herausfinden, wo das nächste Wahllokal ist.

DISKUTIEREN

Bis zum Wahltag am 13. September gibt es noch etliche Veranstaltungen zur U18-Wahl. Eine Auswahl:

Dienstag, 10. September, 18 bis 20 Uhr: „Politik kann auch jung sein“. Debatte über die Beteiligung der Jugend in der Politik. Familienzentrum Wattstraße, Wattstr. 16, Gesundbrunnen.

Donnerstag, 12. September, 16 bis 18.30 Uhr: U18-Aktionstag auf dem Alexanderplatz. Mit Aktionen wie dem Bau eines Riesen-Jenga und dem Verfassen von Postkarten an die Direktkandidaten. Alexanderplatz 1, Mitte.

Freitag, 13. September, 14 bis 15.30 Uhr: „Speeddating mit DirektkandidatInnen“. Kinder und Jugendliche im Gespräch mit Direktkandidaten aus dem Wahlkreis 80. Jugendzentrum Schloss 19, Schlossstr. 19, Charlottenburg. ffe

0 Kommentare

Neuester Kommentar