Schule : Viel Luxus für nicht wenig Geld

-

DAS GIBT’S SERIE

81 500 Euro für das Coupé und 89 500 Euro für das Cabriolet muss man auf den Tisch legen, um den neuen Jaguar XK zu erwerben.

Beide Karosserievarianten sind 4,79 Meter lange 2+2-Sitzer mit 2,75 Meter Radstand, die auf 18 Zoll großen Rädern stehen. Zur umfangreichen Serienausstattung gehören: Fahrdynamikregelung DSC; ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung und Bremsassistent; elektronisch geregeltes Fahrwerk (CATS); Klimaautomatik; elektronische Parkbremse; System Keyless-Start (Einsteigen und Starten ohne Schlüssel); Tempomat, Leder-Sportsitze und ein DVD-Navigationssystem mit großem Touchscreen.

DAS GIBT’S EXTRA

Als Option gibt es unter anderem ein aktives Kurvenlicht, Räder mit 19 und 20 Zoll, eine adaptive Geschwindigkeitsregelung, Parksensoren, eine Reifendruckkontrolle sowie umfangreiche Ausstattungspakete wie das Luxus-Sport-Paket für 3950 Euro oder das Jaguar Premium Surround-System für 1290 Euro. ivd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben