Schule : Wellness fürs Auto

Car Royal betreibt eine Handwaschstraße in Wilmersdorf

-

Dass der Deutsche am Samstag am liebsten sein Auto wäscht, trifft schon lang nicht mehr zu. Rund 77 Prozent aller Autofahrer nutzen Autowaschanlagen. Diese Tatsache hat Volker Wiese, Geschäftsführer von Car Royal, bereits vor Jahren erkannt und ein Unternehmen mit 60 Mitarbeitern aufgebaut, das stets sehr gute Testergebnisse erzielt.

Im März 2005 eröffnete Wiese die „Soft Hand Waschstraße“ in Wilmersdorf. Die Car Royal- Station am Hohenzollerndamm Ecke Emser Straße gleicht eher einem Wellness-Center als einer herkömmlichen Waschstraße. Das neuartige Konzept kombiniert hohen technischer Standard in der Reinigung plus manuelle Pflege.

Mit Soft Hand wurde ein intensives Waschprogramm entwickelt, das individuellen Service bietet. Nach einer Hochdruckvorreinigung wird der Wagen per Hand gereinigt und frottiert. Dabei werden lackschonende Waschhandschuhe aus Microfaser verwendet, die bereits in wenigen Minuten Gründlichkeit und Glanz garantieren. Die verwendeten Softtextilien sind überdies TÜV geprüft. Geschulte Mitarbeiter stehen den Kunden außer Sonntag täglich 14 Stunden lang zur Verfügung. Mit Hilfe biologisch abbaubarer Reinigungsmittel, gefiltertem und wiederverwendetem Wasser sowie schonender Materialien wird Car Royal dem selbstformulierten Umweltschutz gerecht. Und trotz dieses hohen Anspruches geht die Reinigung so fixl, dass man bei einem Kaffee darauf warten kann.

Mit dem neuartigen Waschkonzept bietet Car Royal seinen Kunden eine schonende Autopflege, gründliche Reinigung sowie individuelle Betreuung und empfiehlt sich somit besonders auch für Oldtimer und Sportwagen.

Zum allgemeinen Service der Car Royal gehört die Komplett-Aufbereitung bis hin zur Motorpflege. Eventuelle Wartezeiten umgeht der Kunde durch den Hol- und Bringservice. Ergänzend zum Service von Car Royal in Wilmersdorf bietet der Lackdoktor Tegen seine Dienste an. Kratzer und Schrammen, Beulen und Rost werden hier kompetent beseitigt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar