Schule : Weltweit sauberster Diesel

Toyota braucht kein Rußpartikelfilter

-

Rußpartikelfilter sind nicht der einzige Weg, um die Partikelemissionen von Dieselmotoren drastisch zu reduzieren. Das beweist Toyota mit seinem D4D Motor, der dank des einzigartigen D-CAT-Abgasreinigungssystems, das in seinem DPNR-Katalysator Stickoxide und Rußpartikel gleichzeitig reduziert, bereits heute zu den saubersten Dieseln gehört. Vom nächsten Jahr an wird der noch sauberer. Denn dann bringt Toyota den weiterentwickelten D-4D 180 Clean Power Concept Motor mit Common Rail und Piezoinjektoren auf den Markt, der der weltweit sauberste Diesel mit niedrigsten Stickoxid- und Rußpartikelemissionen sein wird. Und das nicht etwa auf Kosten der Leistung, denn das Aggregat in der 1,9- bis 2,2-Liter-Klasse leistet rund 132 kW (180 PS) und liefert ein höchstes Drehmoment von rund 400 Nm. ivd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben