Schule : Wettbewerb: Schüler forschen über SED-Unrecht

Bildungssenator Jürgen Zöllner (SPD) und die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen haben zu Beginn des neuen Schuljahres einen Schülerwettbewerb zum SED-Unrecht ausgeschrieben. Unter dem Titel „Zeugen des Unrechts – Politische Gefangene nach 1945“ sollen Schüler ab der 9. Klasse das Schicksal eines Verfolgten in der Zeit der kommunistischen Diktatur erforschen. Die besten Arbeiten werden prämiert und können auch als Abiturarbeit eingereicht werden. Infos unter Tel. 030-986082-402 oder www.stiftung-hsh.de. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben