WIR MACHEN SCHULE : Basteln? Geht hier keinem Schüler auf den Keks

Kritischer Blick. Schüler der Treptower Bouché-Grundschule betrachten ihr Werk, das sie in den Lernwerkstätten in Oberschöneweide gebastelt haben. Foto: Georg Moritz
Kritischer Blick. Schüler der Treptower Bouché-Grundschule betrachten ihr Werk, das sie in den Lernwerkstätten in Oberschöneweide...Foto: Georg Moritz

Jetzt dauert es wirklich nicht mehr lange. Gerade noch eine Woche, dann ist Heiligabend. Und wie kriegt man die Zeit bis dahin noch herum? Zum Beispiel beim Basteln, was den Vorteil hat, dass man da auch gleich noch ein paar selbstgemachte Geschenke herstellen kann. Basteln mit Anleitung, vom Salzteig-Schneemann bis zum Blumentopfwichtel, können Kinder und ihre Familien zum Beispiel in den Lern- und Erfinderwerkstätten in Oberschöneweide. Noch bis 22. Dezember gibt es dort ein offenes Angebot, nur Materialkosten müssen bezahlt werden. Die Vormittage sind für Hort- und Grundschulgruppen reserviert. Und Plätzchen backen kann man in der angeschlossenen Kochwerkstatt auch.Tsp

Die Lern- und Erfinderwerkstätten des Vereins TJP (Technische Jugendbildungsverein in Praxis) gibt es an zwei Standorten: Keplerstraße 10 , Oberschöneweide und im FEZ (Straße zum FEZ 2). Montag bis Donnerstag, 14 bis 18 Uhr, Sonnabend und Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

0 Kommentare

Neuester Kommentar