Berlin : Schuluniformen: Sitzt wie angegossen

kög

Jacke wie Hose war es den Jugendlichen nicht, in welcher Kleidung sie ab Montag bis zu den Sommerferien zur Schule gehen. Zwei prall gefüllte Plastiktüten voll Klassentrikot-Prototypen standen zur Auswahl.

Vielleicht die marinefarbenen Poloshirts? Oder lieber klassisches Schwarz? Doch Dreiviertel-Hosen, oder gleich Shorts? Die modischen Workerhosen mit vielen Taschen und Reißverschluss (unser Bild) fielen aber bei beiden Klassen durch. Das Rennen machte eine andere Montur - wie sie im einzelnen ausschaut, verrät der Tagesspiegel in seiner kommenden Montagausgabe.

Leicht jedenfalls haben es sich unsere Probanden nicht gemacht. Die Steglitzer stimmten mit Strichliste an der Tafel ab, und die Friedrichshainer diskutierten ebenfalls stundenlang. Auch über das Klassenlogo wurde mit Mehrheit entschieden. Unsere Test-Klassen haben indes erschwerte Bedingungen zu meistern: anders als im Ausland fällt nur eine einzige Klasse der Schule äußerlich aus dem Rahmen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar