SCHUTZ BEIM STAATSBESUCH : Höchste Sicherheit auch für die Queen

GEFÄHRDUNGSSTUFE



Stufe 1: „Mit einem Anschlag muss gerechnet werden.“ Sie gilt z. B. für Bush, Putin, Olmert, den Papst und die Queen.

Stufe 2: „Die Person ist gefährdet.“ Sie gilt z. B. für die Präsidenten von Afghanistan und Jemen.

Stufe 3: „Eine Gefährdung ist nicht auszuschließen.“ Sie gilt für alle anderen.

EINSCHÄTZUNG

Dies macht das Bundeskriminalamt, die Stufe hängt von der Funktion der Person, vom Heimatland, von der politischen Lage und dem Besuchsanlass ab. So bekam der frühere britische Regierungschef Blair nur Stufe 3 bei einem Kurzbesuch im Kanzleramt. Bei längerem Aufenthalt hätte Stufe 2 gegolten.

EHRENESKORTE

Sie hat nichts mit der Sicherheit zu tun. Sie besteht aus 3, 5, 7 oder 15 Motorrädern, die keilförmig vor der Limousine des Gastes fahren. Staatsoberhäupter erhalten bei Staatsbesuchen 15 (bei inoffiziellen Besuchen dagegen 7), Regierungschefs 3 oder 7 sowie Außenminister 3 oder 5. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar