Berlin : Schutzimpfung gegen die eine Lehre

Woran man Sekten und Psychogruppen erkennt und was Fachleute dagegen raten

-

Die Gruppe weiß genau, was einem fehlt. Sie hat für alle Probleme eine Lösung. Wer der reinen Lehre folgt, wird erlöst. Das sind drei von 17 Kriterien, aus denen ein Selbst-Test besteht, den die Senatsverwaltung für Bildung im Internet anbietet. Anhand eines mit Cartoons illustrierten Fragebogens können Jugendliche und Erwachsene erkennen, ob sie an eine Gruppe geraten sind, die Fachleute als Sekte oder Psychogruppe einschätzen. Beantwortet man eine oder mehrere der Fragen mit Ja, ist große Vorsicht geboten.

Gerade Jugendliche sind für die Hilfs- und Heilsversprechen von Organisationen wie Scientology anfällig. Immer wie- der berichteten Schüler in den vergangenen Tagen, dass sie vor der neuen Scientology-Zentrale angesprochen und eingeladen wurden. Dazu passen auch die Nachhilfeangebote, die von Scientology unterstützte Einrichtungen angeboten haben.

Aus Sicht der Schulen sind drei pädagogische Ansätze besonders wichtig, um Jugendliche gegen solche Versuchungen immun zu machen, wie Landesschulrat Hans-Jürgen Pokall erklärt. „Wir bemühen uns, die Kinder zu Kritikfähigkeit zu erziehen, damit sie Meinungen und die Werbung solcher Gruppen hinterfragen können.“ Diese Fähigkeit zählt für ihn zu einem der wesentlichen Erziehungsziele der Schulen. Zweitens ist für ihn eine vertrauensvolle Atmosphäre wichtig, in der die Schüler untereinander und mit Lehrern über sich und mögliche Probleme reden können. Das dritte Element ist für den Landesschulrat das pädagogische Ziel, den Schülern ein weites Spektrum von Positionen zu jedem Thema zu vermitteln, statt sie zu indoktrinieren. Das helfe gegen die einseitigen Welterklärungsangebote von Sekten. lvt

Informationen zu Scientology und ähnlichen Gruppen sowie der Sekten-Selbsttest auf der Seite der Bildungsverwaltung:

www.berlin.de/sen/familie/sog_sekten_psychogruppen/index.html

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben