Berlin : Schwarz-Grünverteilt Posten im Südwesten

Foto: promo
Foto: promo

Die Fraktionen der CDU und Grünen in der BVV Steglitz-Zehlendorf haben am Mittwoch die geplante Ressortverteilung im Bezirksamt vorgestellt, das die schwarz-grüne Zählgemeinschaft am 16. November wählen will. Norbert Kopp (CDU) bleibt demnach Bürgermeister und verantwortet unter anderem auch die Wirtschaftsförderung sowie die Bereiche Finanzen und Personal. Die bisherige Wirtschaftsstadträtin Barbara Loth (SPD) wird Vize-Bürgermeisterin und übernimmt das Ordnungsamt, das Facility Management und das Gesundheitsressort. Die bisherige Fraktionschefin und Spitzenkandidatin der Grünen, Christa Markl-Vieto, wird Stadträtin für Jugend, Tiefbau und Landschaftsplanung sowie Umwelt und Naturschutz. Cerstin Richter-Kotowski (CDU) behält die Zuständigkeit für Bildung, Kultur und Bürgerdienste und bekommt das Schul- und Sportamt hinzu. Norbert Schmidt (CDU) ist weiterhin zuständig für Soziales, wird zusätzlich Stadtentwicklungsstadtrat und damit Nachfolger von Uwe Stäglin (SPD), der als Baudezernent nach Halle gezogen ist. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar