Berlin : Schwarzarbeit: Drei Jahre Haft für Bauunternehmer

Wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe muss ein britischer Unternehmer, der auf deutschen Baustellen illegal Handwerker beschäftigte, für drei Jahre hinter Gitter. Dem 58-Jährigen, der seinen Firmensitz in Berlin hatte, wurden 32 Fälle nachgewiesen, teilten Zoll und Landeskriminalamt am Freitag mit. Der Mann sei am Donnerstag vom Berliner Landgericht verurteilt worden. Ihm wurden auch 18 Fälle von Beitragsbetrug zur Last gelegt. Der britische Geschäftsführer soll einen Schaden von 1,4 Millionen Mark angerichtet haben.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar