Berlin : Schwerk liest 99 Zeilen

NAME

Jeden Sonntag gibt es an dieser Stelle neue 99 Zeilen Schwerk, und jetzt auch gleich seitenweise. Die „99 Zeilen“ erscheinen mittlerweise seit nunmehr sechs Jahren. Ausgewählte Texte der Rubrik sind jetzt im Transit-Verlag in Buchform erschienen. Titel: „Gott der Gerechte – Berlin geht Pleite!“ Am kommenden Donnerstag, dem 12. September, liest Ekkehard Schwerk, seit 30 Jahren Redakteur beim Tagesspiegel, um 20 Uhr aus seinem neuen Buch vor, und zwar in der Buchhandlung „Divan“, in der Reichsstraße 104 in Westend. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben