Scientology in Berlin : Zweifel an großem Zulauf

Glaubt man den Zahlen von Scientology, waren die vergangenen Monate ein großer Erfolg für die umstrittene Organisation, die sich selbst als Kirche versteht. Behörden halten die Angaben jedoch für übertrieben.

Glaubt man den Zahlen von Scientology, waren die vergangenen Monate ein großer Erfolg für die umstrittene Organisation, die sich selbst als Kirche versteht. 20 000 Berliner hätten den Verein seit Eröffnung seiner Hauptstadtrepräsentanz im Januar besucht, sagte Sabine Weber, Scientology-Vorstandssprecherin, am Montag. 5000 Berliner hätten ihre Anschrift hinterlassen und um mehr Informationen gebeten. Hunderte hätten „kirchliche Dienste“ in Anspruch genommen. Aus all diesem folgert Scientology, dass man in Berlin „grob geschätzt“ derzeit etwa 1000 „Mitglieder“ habe, wenngleich nicht alle regelmäßig zu Scientology-Veranstaltungen gingen. Zu Jahresbeginn hatte die Organisation ihre Mitgliederzahl noch auf 600 geschätzt. Die Zahl der hauptamtlich aktiven Mitglieder gibt der Verein mit „über 130“ an.

Nach den Einschätzungen der Behörden sind die Erfolgsmeldungen der als totalitär kritisierten Organisation übertrieben. Zwar gibt es keine offizielle Stelle, die die reale Mitgliederzahl der „Scientology Kirche Berlin e.V.“ registriert. Das ist bei eingetragenen Vereinen generell nicht der Fall. Aus den Senatsverwaltungen ist aber zu hören, dass man die bisherigen Werbeversuche für wenig erfolgreich hält. „Scientology beißt in Berlin auf Granit“, sagt Isabelle Kalbitzer, Sprecherin von Innensenator Ehrhart Körting (SPD). „Die Berliner sind widerstandsfähig und lassen sich nicht einlullen.“ Auch andere Experten sehen „keinen Anlass, einen nennenswerten Zuwachs zu sehen“. Eine kürzlich gemeldete angebliche Verfünffachung der Mitgliederzahl wird von vielen Fachleuten bezweifelt. Die Zahl hatte sich aus einem Vergleich der von Scientology und manchen staatlichen Experten geschätzten 1000 Mitglieder mit den von Sicherheitsbehörden geschätzten ehemals 200 Berliner Mitgliedern ergeben. Scientology-Kritiker vermuten, dass die Organisation zu hohe Zahlen angibt, um sich als erfolgreich darzustellen. lvt

0 Kommentare

Neuester Kommentar