Berlin : Seebad Sopot: Wie es jazzt und spielt

ry

Das polnische Seebad Sopot stellt seine kulturelle Seite von heute Abend an im Polnischen Kulturinstitut vor. Mit einer Multimedia-Präsentation zur Geschichte des alten Kurorts beginnt das Eröffnungsprogramm um 18 Uhr. Die aktuelle Sopoter Szene zeigt sich dann mit einem Theater-Happening. Die junge Jazzgröße Leszek Mozdzer spielt Modernes, während die Gäste durch Installationen, Möbel- und Malereiobjekte Sopoter Künstler schlendern können. Die Ausstellungen sind im Kulturinstitut in der Karl-Liebknecht-Straße 7 (Mitte) bis zum 31. Oktober zu sehen (Telefon 2475 810).

0 Kommentare

Neuester Kommentar