Berlin : Seglervereinigung 1903 in Wannsee gibt Hilfestellung

Segeln ist das eine, ein Boot das andere. Wer wirklich segeln will, muss beides unter einen Hut bringen. Wie das geht, berichtet Carmen Rehse am Mittwoch um 19 Uhr bei der Seglervereinigung 1903 in Wannsee, Wannseebadweg 40: "Wie ich mir selbst mein erstes Segelboot baute und dann beschloss, segeln zu lernen." Carmen Rehse, Vereinsmitglied und Architektin , hat sich eine so genannte Seggerling-Jolle gebaut und breitet ihre Erfahrungen aus dem vorigen Winter bei dem öffentlichen Vortrag aus. Auch Konstrukteur Jürgen Segger ist dabei. Er ist ebenfalls Architekt, nebenbei aber auch Bootsbauer. Carmen Rehses Arbeit bestand vor allem aus Kleben: Die Jolle besteht aus Sperrholz und Epoxydharz, Materialkosten 4500 Mark. Das Ergebnis wird morgen im Bild und zum Anfassen gezeigt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben