Sekte : Scientology sitzt bald auch in Spandauer Altstadt

Scientology eröffnet in Berlin-Spandau ein neues Büro. Das zuständige Bezirksamt war bis vor kurzem ahnungslos, obwohl die Organisation als verfassungsfeindlich gilt.

Scientology
Die Scientology-Niederlassung in BerlinFoto: dpa

BerlinScientology will ihren Einfluss in Berlin ausdehnen. Offenbar gibt es in Spandau demnächst ein neues Informationsbüro der umstrittenen Organisation. Wie der RBB berichtet, soll das Büro in der  Altstadt, in der Nähe von drei Schulen stehen.

Das Bezirksamt Spandau teilte mit, über den Abschluss des Mietvertrags nichts gewusst zu haben. Nach eigener Aussage hatten sie erst in dieser Woche von den Scientology-Plänen erfahren.
  
Seit 2007 steht in der Otto-Suhr-Allee in Berlin-Charlottenburg die Deutschland-Zentrale der Scientology. Auch damals kam die Eröffnung für die Behörden überraschend.  Die Organisation wird vom Berliner Verfassungsschutz beobachtet.  Trotz massiver Versuche Mitglieder zu werben, konnte Scientology laut Experten bisher in Berlin aber kaum Fuß fassen. Die Mitgliederzahl wird derzeit auf etwa 200 geschätzt. (ddp/sus)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben