Berlin : Senat bündelt Kräfte gegen junge Serientäter

-

Die jugendlichen Serientäter beschäftigen jetzt auch den Senat: Gestern wurde die Arbeitsgruppe „Gewalt von Jungen, männlichen Jugendlichen und jungen Männern nichtdeutscher Herkunft in Berlin“ gegründet. „Rohheitsdelikte sind eine ernst zu nehmende Gefahr für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft“, sagt Staatssekretär Thomas Härtel, Vorsitzender der Landeskommission gegen Gewalt. Die Polizeistatistik zeige, dass ein „überproportionaler Anteil“ solcher Verbrechen von jungen Männern nichtdeutscher Herkunft ausgehe. Die Arbeitsgruppe, in der Wissenschaftler, Migrantenorganisationen, Jugendvereine, Staatssekretäre und Bezirksbürgermeister vertreten sind, will nach Ursachen suchen. Später sollen Empfehlungen für Politik, Polizei und Justiz erarbeitet werden. kf

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben