Berlin : Senat startet Kampagne gegen Alkohol

Mit einer Präventionskampagne will Gesundheitssenatorin Katrin Lompscher (Linke) Jugendliche zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol anhalten. Die Aktion „Na klar – unabhängig von Alkohol“ wird 2009 zum einen bei Veranstaltungen wie der Grünen Woche vom 16. bis 25. Januar oder der Jugendmesse „You“ mit Aufklärungs- und Mitmachaktionen präsent sein. Zum anderen veranstalten die zwölf Bezirke eigene Aktionen wie Theaterwettbewerbe und Filmvorführungen zum Thema Alkohol oder alkoholfreie Partys.

Hintergrund der Kampagne seien der Anstieg sogenannter „Flatrate-Partys“ und die Diskussionen um Alkoholverbote wie beispielsweise am Alexanderplatz, sagte die Leiterin der Suchtpräventions-Fachstelle Kerstin Jüngling bei der Vorstellung der von ihr koordinierten Kampagne am Montag. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die wegen Alkoholmissbrauchs im Krankenhaus behandelt werden müssen, habe sich in den Jahren 2000 bis 2006 auf 277 Fälle erhöht und damit mehr als verdoppelt.

Getragen wird die Aufklärungkampagne von der Senatsgesundheitsverwaltung, den Bezirken und der Suchtpräventions-Fachstelle. Sponsoren oder Organisationen, die sich beteiligen möchten, finden im Internet weitere Informationen: www.berlin-suchtpraevention.de. Ab 1. Dezember soll außerdem die Internetseite der Kampagne mit der Adresse www.praevention-na-klar.de geschaltet sein. pth

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben