Berlin : Senat will keine U-Bahnstrecken stilllegen

-

Der Senat will keine U-Bahnstrecken stilllegen. Die Stadtentwicklungsverwaltung wies gestern Äußerungen des BVG-Vorstands Thomas Necker zurück, der erneut die Einstellung des Betriebs zwischen Olympiastadion und Ruhleben sowie zwischen Thielplatz und Krumme Lanke ins Gespräch gebracht hat. Auf beiden Strecken seien in einigen Jahren aufwendige Sanierungen erforderlich, so Necker. Bei der geringen Zahl von Fahrgästen müsse man sich überlegen, ob die Kosten dafür gerechtfertigt seien. Welche Strecken die BVG in Zukunft betreiben soll, wird im Verkehrsvertrag mit dem Senat festgelegt, der bis 2008 abgeschlossen sein muss. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben