Berlin : Senatskampagne: Kitas werben um türkische Kinder

Mit einer Werbekampagne will der Senat mehr türkische Eltern dazu bewegen, ihre Kinder in Tagesstätten zu schicken. Bisher besuche fast jedes zehnte ausländische Kind keine vorschulische Einrichtung, sagte Jugendstaatssekretär Frank Ebel am Mittwoch bei der Eröffnung einer Fachtagung in Berlin. Generell sei das Ziel des Senats, dass mehr Kinder bereits im dritten Lebensjahr die Bildungseinrichtung Kita besuchten.

Nach Ebels Angaben besucht die Mehrzahl der Kinder für mindestens vier Jahre einen Kindergarten. Die Eltern in Berlin sollen künftig die Möglichkeit erhalten, ihren Nachwuchs bereits ab dem dritten Lebensjahr in eine Kita zu schicken, ohne einen konkreten Bedarf nachweisen zu müssen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben