SERIE BERLINER Chronik : 18. Juli 1990

Joachim Gauck spürt der Stasi nach, Stephan Hilsberg tritt überraschend ab

JAHRE

EINHEIT

In den Sicherheitsbehörden und großen Wirtschaftsbetrieben der DDR ist immer noch ein Teil der 974 Stasi-„Offiziere im besonderen Einsatz“ (OibE) beschäftigt, wie Joachim Gauck als Vorsitzender des Volkskammer-Ausschusses zur Auflösung des Ministeriums für Staatssicherheit mitteilt. Die meisten OibE waren demnach in die Abteilungen für Inneres der Bezirks- und Kreisräte sowie bei der Polizei eingeschleust worden. Laut Gauck arbeiten ferner gut 500 OibE im Ausland. Stephan Hilsberg tritt überraschend als SPD-Geschäftsführer der DDR zurück. Im Zuge der Vereinigung mit der West-SPD seien ihm „Kompetenzen abhanden gekommen“. Hilsberg war 1989 Mitbegründer der Sozialdemokratischen Partei der DDR, seit der Einheit gehört er dem Bundestag an. Gru

0 Kommentare

Neuester Kommentar